Ausflug ins Wisentreservat

Am Samstag waren wir wieder einmal groß unterwegs. Es ging raus nach Damerow, ins Wisentreservat. Wusste zwar nicht, was das ist, aber gespannt war ich. Also ging es erst einmal mit dem Auto los. Ist schon schön, wenn man so überall hin kommt. Nach kurzer Fahrt hieß es aussteigen. Wo waren wir hier bloß? Auf jeden Fall schon einmal viel Wald, was mir sehr gut gefällt. Ich durfte etwas laufen und toben und dann ging es durch ein Haus in „eingesperrten“ Wald. Was der wohl verbrochen hat? Ich durfte jedenfalls so mit rein, musste nur an der Leine bleiben. Aber das bin ich ja momentan fast immer. Zumindest draußen.

Hier gab es wieder viel für mich zu entdecken: Jede Menge neue Eindrücke, Gerüche und selbst das Spielen kam nicht zu kurz. Ich konnte sogar zeigen, wie gut ich auf einem Balken balancieren kann. Das war toll.

P4130039 P4130041

Ein Stück weiter kamen wir dann zu recht eigenartigen Gesellen. Was ich von denen halten sollte, weiß ich nicht, richtig ran durfte ich nicht, obwohl ich echt neugierig und versessen darauf war. Aber etwas groß waren sie doch. das ist ja auf den Bildern bestimmt gut zu sehen.

P4130047 P4130043

Wir blieben noch weitere Zeit dort und liefen im Wald herum, bis sogar zum Ufer des Sees. Hier konnte man weit sehen. Und das Wasser mit seinen vielen kleinen Fischen drin, macht mich auch ein wenig neugierig. Schon alles interessant.

P4130057 P4130050

Nach einer ganzen Weile und einem kompletten Waldspaziergang fuhren wir dann wieder heim. Angekommen hieß es dann erst einmal etwas ausruhen, ich war doch ein wenig geschafft. Meine beiden Zweibeiner merkten es auch und ließen mich in ruhe schlafen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.